NACHRICHTEN



2014-02-12

CH-VOLKSABSTIMMUNG - KEINE DIREKTEN EINWIRKUNGEN AUF HSU-MITGLIEDER

     

WIE GEHT ES WEITER NACH DER VOLKSABSTIMMUNG IN DER SCHWEIZ?
 
Hier finden Sie offizielle Stellungnahmen aus der Schweiz zum Ergebnis der „Masseneinwanderungs-Volksabstimmung“.

  • Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten (EDA) – MEDIENMITTEILUNG de-en/DOKUMENTATION
  • Verband Schweizerischer Aussenwirtschaftskammern (SwissCham) – STELLUNGNAHME - englisch
 
Auf den Punkt gebracht: Die Schweizer Wirtschaft bedauert den Ausgang des Referendums – es ändert sich aber bis auf weiteres nichts.
In der HSU ZÜRICH rechnen wir im bilateralen Alltag im Umgang mit dem Partnerland Ungarn vorerst mit keinen administrativen Veränderungen.

Medienmitteilung

Media release

Abstimmung

Mass Immigration Initiative